Startseite


Gottesdienstordnung vom 27.02. bis 14.03.2021

Aktuelle Hinweise Altenmittlau – Stand 25.02.2021


Geistliches Wort für die Fastenzeit 2021

Liebe Gemeinde!
Der Lockdown ist noch einmal bis zum 07. März verlängert worden. Wir wissen noch nicht ob er nochmal verlängert wird oder nicht. Es geht weiter mit Absagen und Ausfallen von Vielem was unser Leben reicher, schöner und angenehmer macht. Dieses Jahr ist es während der Faschingszeit sehr still gewesen. Was den Karnevalsbegeisterten sonst Freude macht fällt aus: keine Faschingsumzüge, Sitzungen, Feiern und vieles mehr. Die Coronalage lässt all das nicht zu. Was aber in diesem Jahr nicht ausfällt, ist die 40-tägige Fastenzeit, die mit dem Aschermittwoch beginnt. Normalerweise hängen Karneval und Fastenzeit eng zusammen. Am Aschermittwoch ist alles vorbei, sagt man ja manchmal.

Geistliches Wort zur Fastenzeit vollständig lesen


Ökumenische Fastenexerzitien 2021

Die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Freigericht und Hasselroth laden in der am 17. Februar 2021 beginnenden Fastenzeit zu ökumenischen Fastenexerzitien ein. Da sie aufgrund von Corona Begegnungen nur mit Abstand möglich sind, wurde ein Heft mit Bibeltexten, Bildern, Impulsen und Meditationen für die einzelnen Fastenwochen erarbeitet, das ab Aschermittwoch in den Kirchen und Geschäften vor Ort zur kostenlosen Mitnahme ausliegt oder HIER heruntergeladen werden kann..

Geleitet vom Jahresmotto „Mit Christus Brücken bauen“ sollen auf diese Weise Brücken gebaut werden zu jedem persönlich, zu den Mitmenschen in Freigericht und Hasselroth und in die Welt.
„Es geht. Anders!“ ist das Leitwort der diesjährigen Misereor-Fastenaktion, das als Anregung für diese ökumenischen Fastenexerzitien 2021 diente.

Wandel aktiv gestalten, darum geht es auch in diesen Exerzitien. Und das beginnt im eigenen Herzen. Biblische Texte, hinter denen konkrete menschliche Lebens- und Glaubenserfahrungen stecken, können dabei Wegweiser und Ermutigung sein.

Sie sind eingeladen, sich für jede Woche vom entsprechenden Impuls ansprechen zu lassen, die Texte zu lesen, zu meditieren und die entsprechenden Bilder zu betrachten. Nehmen Sie sich in dieser Fastenzeit bewusst Zeit für diese Impulse, sie können sich auch miteinander an einen Tisch zu setzen, miteinander und mit Gott ins Gespräch kommen und entdecken, welche Brücken Sie zu sich selbst, zu ihren Mitmenschen und nicht zuletzt zu Gott schlagen lassen.

Ökumenische Veranstaltungen in der Fastenzeit


Ökumenische Fastenaktion 2021 für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit

Die Pfarrei St. Raphael, Raum Gelnhausen, gestaltet in Zusammenarbeit mit den Ev. Kirchen im Kooperationsraum Heiligenkopf diese Fastenaktion. Unser Pastoralverbund St. Peter und Paul ist herzlich eingeladen, mitzumachen.

Pfarrmitteilungen zum Klimafasten

Andachten zum Klimafasten

Klimafasten Broschüre

Infos auf katholische-kirche-raum-gelnhausen.de


Die KiTa Don Bosco in Bernbach
sucht Verstärkung für das Betreuungsteam

2021-02-12 Stellenausschreibungen KiTa Bernbach


In Corona-Zeiten können wir beim Gottesdienst die Kollektenkörbchen zur Verringerung einer Infektionsgefahr nicht durch die Reihen gehen lassen. Sie stehen aktuell an den Ausgängen und werden dort leider leicht übersehen. Das hat zur Folge, dass die Kollekten sehr stark geschrumpft sind. Viele der Kollekten sind für die bekannten sozialen Projekte bestimmt, einige auch für die Gemeinde und für die Unterstützung des Gemeindelebens.
Wir danken Ihnen, wenn Sie uns auch weiterhin mit Ihren Spenden unterstützen.


Bistum Fulda warnt vor Dynamik der Corona-Situation
Generalvikar: Sitzungen „auf das notwendigste Maß beschränken“

Fulda / Kassel. Mit Blick auf die stark steigenden Corona-Infektionszahlen weist das Bistum Fulda seine Pfarrgemeinden auf die Komplexität und Dynamik der Lage hin. „Da das Infektionsgeschehen sehr dynamisch und örtlich unterschiedlich ist, kommt es in den einzelnen Landkreisen und Städten – auch bezogen auf das kirchliche Leben – zu unterschiedlichen Regelungen“, heißt es in einem vom Generalvikariat Fulda verschickten Rundschreiben. Wie aus einer am Sonntag (25.) verbreiteten Medieninformation dazu weiter hervorgeht, ist im Bistum Fulda bislang kein einziger Fall bekannt geworden, bei dem die Teilnahme an einem katholischen Gottesdienst zu einer Ansteckung geführt hätte: „Die strenge Beachtung aller Vorschriften und Hygiene-Regeln kann dazu beitragen, dass dies auch in den nächsten Wochen bleibt.“

Mehr lesen auf Bistum-Fulda.de

Umsetzung der aktuellen Corona Regelungen im Bistum Fulda


Heizung der Pfarrkirche St. Markus Altenmittlau

Unsere Pfarrkirchen werden mit einer Gebläseheizung beheizt, die die warme Luft über Schächte im Boden in den Kirchenraum einbläst. In Zeiten von Corona ist diese Art des Heizens mit dem Risiko der Verbreitung der sogenannten Aerosole verbunden. Nach Rücksprache mit dem Bistum und dem Heizungsbauer haben wir die Heizung so eingestellt, dass die Temperatur von 17 °C etwa 30 Minuten vor dem Beginn der Gottesdienste erreicht ist. Die Heizung schaltet dann ab und es kommt zu keiner weiteren Luftverwirbelung bis zum Ende des Gottesdienstes. Nach den Gottesdiensten wird die Kirche kurz und kräftig quer gelüftet und somit ein Großteil der Aerosole herausgelüftet. Temperatur und Luftfeuchtigkeit bleiben jedoch in einem Bereich, der auch das Inventar der Kirche (insbesondere die Orgel) nicht schädigt. Die Temperatur außerhalb der Gottesdienste liegt bei 12 °C. Bedingt durch den größeren Abstand zueinander kann es sich in der Kirche jedoch kälter anfühlen als es tatsächlich ist, besonders bei längerem Sitzen. Bitte berücksichtigen Sie dies bei der Wahl der Garderobe. Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, sprechen Sie uns gern an.
Ihr Verwaltungsrat St. Markus Altenmittlau


Liebe Pfarreimitglieder,

wie Sie sicher schon wissen, steht das Bistum Fulda in dem Prozess 2030, der unter anderem eine Neustrukturierung der Pfarreien erfordert.

Für uns im Pastoralverbund Freigericht – Hasselroth heißt das konkret, dass aus den 6 Pfarreien bis spätestens 2030 EINE Pfarrei wird.

Seit Herbst 2018 beschäftigen wir uns im Pastoralverbund mit dieser Thematik und haben nun einen Arbeitskreis gebildet.

Mehr lesen…