Kinderkirche 28.08.2010

„25 Kuscheltiere in der Arche Noah“

An diesem Samstag ging es um die „Arche Noah“. Jedes Kind hatte sein liebstes Kuscheltier mitgebracht. In unserer Geschichte hörten wir, dass Gott einmal sehr traurig über die Menschen war, weil diese nicht mehr beteten und sie sich immer stritten.
Gott suchte sich einen guten Menschen, auf den er sich verlassen konnte. Und weil Gott für die Erfüllung seiner Pläne immer Menschen braucht, beauftragte er Noah, eine große Arche zu bauen. Er sollte seine Familie und von jedem Tier ein Paar mit auf die Arche nehmen.
In unserer Mitte stand die Arche Noah auf einer blauen Plane, die das Wasser sein sollte. Die Kinder durften nun ihre Kuscheltiere in die Arche setzen. Dann fing es an zu regnen, alle Kinder tippten mit den Fingern auf die Plane- und das Wasser überschwemmte das ganze Land. Plötzlich kam Sturm auf. Die Kinder raschelten an der Plane, pusteten und machten dabei ganz viel Wind. Alle waren sicher und geborgen in der Arche.
Mehr lesen & Bilder