Kinderkirche 29.08.2009

„Dem lieben Gott nahe sein“

Man kann dem lieben Gott auch an einem anderen Ort außer der Kirche Nahe sein.
Daher feierten wir dieses Mal den Kleinkindergottesdienst an der Fatima Grotte in Bernbach.
Gemeindeassistent Simon Wolter begrüßte die Kinder und fragte sie, ob sie auch den schönen Regenbogen am Himmel gesehen haben? Denn noch kurz vor Beginn des Gottesdienstes hat es trotz strahlendem Sonnenschein geregnet. Ein bunter Regenbogen ist immer etwas ganz besonderes und gerade heute, da wir den Regenbogen zum Thema für die Kinder ausgesucht hatten.
In der Katechese haben sich die Regenbogenfarben untereinander gestritten, jede Farbe dachte, sie sei die wichtigste. Die Gelb meinte, wenn es mich nicht gäbe, dann könntet ihr euch nicht in der Sonne ausruhen. Die Rot meinte sehr ärgerlich, sie sei aber die wichtigste Farbe, denn sonst gäbe es keine leckeren Kirschen und Erdbeeren.
Und auch die Orange, Grün, Blau und Violett sagten, sie seien die wichtigste und schönste Farbe.
Im Gespräch mit den Kindern erfuhren wir, dass jedes Kind eine andere Lieblingsfarbe hat und dass nur alle Farben zusammen einen wunderschönen Regenbogen bilden.